Projektmanagement

Regionale Koordinierungsstelle für transnationale und interregionale Programme/Projekte und Interreg

Alles Große beginnt im Kleinen.

Als Regionale Koordinierungsstelle

ist die Wirtschaftsagentur Burgenland Anlaufstelle für burgenländische Unternehmen, Gemeinden und Vereine, die ein Projekt mit ungarischen, slowakischen oder slowenischen PartnerInnen umsetzen wollen. Mögliche Kooperationsfelder liegen hierbei in den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Tourismus, Gesundheit, Naturschutz und Energie.

INTERREG-Programm Slowakei-Österreich

Die slowakisch-österreichische Grenzregion ist auf dem besten Weg, zu einem der am schnellsten wachsenden Wirtschaftsräume der EU zu werden. Die beiden Hauptstädte Bratislava und Wien sind nur 60 km voneinander entfernt. Hier sind die meisten Firmenzentralen, Universitäten und Forschungsinstitutionen beider Länder konzentriert. Damit besitzt die Region die besten Voraussetzungen für die Entwicklung zur Drehscheibe für Wirtschaft und Forschung in Mitteleuropa.

INTERREG-Programm Österreich-Ungarn

Ziel des Programms ist, die grenzüberschreitenden wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und ökologischen Kontakte im Grenzraum Österreich-Ungarn zu intensivieren, um die regionale Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und die regionalen Disparitäten zu vermindern.

INTERREG-Programm Slowenien-Österreich

Angesichts der zentralen geopolitischen Lage Sloweniens und der Tatsache, dass ein Großteil der slowenischen Bevölkerung im angrenzenden Gebiet lebt, ist die Europäische Territoriale Zusammenarbeit ein Schlüsselelement zur Förderung der Entwicklung in der angrenzenden Region und damit in ganz Slowenien.

Die Wirtschaftsagentur Burgenland übernimmt

für das Land Burgenland auch die Koordination und das Management transnationaler INTERREG-Projekte, gibt Hilfestellung bei der Suche nach Projektpartnern, berät potenzielle Antragsteller und unterstützt burgenländische Projektpartner genehmigter Vorhaben in den transnationalen Programmen CENTRAL EUROPE, ALPINE SPACE, DANUBE TRANSNATIONAL und dem interregionalen Programm INTERREG EUROPE. Daneben werden auch andere internationale Programme (z. B. Horizon2020, Erasmus+) betreut.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Harald Ladich
+43 5 9010-2424
Tina Jankovitsch
+43 5 9010-2440