Wirtschaftsagentur Burgenland GmbH EU-GemeinderätInnen braucht das Burgenland! - Wirtschaftsagentur Burgenland GmbH
Projektmanagement

EU-GemeinderätInnen braucht das Burgenland!

Europa in den Gemeinden

Aufbauend auf das österreichweite Projekt „Europa fängt in der Gemeinde an“ wurde Anfang 2012 das Projekt „EU-GemeinderätInnen braucht das Burgenland“ vom Regionalmanagement Burgenland gestartet, in Kooperation mit dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres und finanziert vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie dem Land Burgenland.

Das Ziel

Europa wird nicht in Brüssel gestaltet. Entscheidungen, die sich unmittelbar auf das Leben der BürgerInnen auswirken, werden oft auf Gemeindeebene getroffen. Was viele gar nicht wissen: Gemeinden bestimmen die europäische Politik entscheidend mit! Die Etablierung von EU-GemeinderätInnen soll die EU den Menschen vor Ort somit (be)greifbarer machen, den Dialog verbessern und die sichtbaren Vorteile eines gemeinsamen Europas klarer aufzeigen.

 

Zu diesem Zweck wurden 137 interessierte und engagierte Menschen aus 95 der insgesamt 171 burgenländischen Gemeinden zu ehrenamtlichen EU-GemeinderätInnen nominiert. Nach einer Basisschulung zu EU-Themen und einer Bildungsexkursion nach Brüssel sind sie nunmehr WissensträgerInnen und -vermittlerInnen in ihren Gemeinden und somit lokale AnsprechpartnerInnen rund um das Thema Europäische Union.

Ihre Ansprechpartner

Mag. (FH) Kathrin Springsics

+43 5 9010-2451